IT-Tage 2016
12. - 15.12.2016
Frankfurt am Main

 

Session-Archiv

Gerd Schneider
Raluca Dees

14.12.2016

13:00 - 13:45

Saal Maritim III

Session

Tickets

+ Kollegenrabatt
+ Early Bird
+ Tablet

Jetzt anmelden

Medizingeräte in Operationssälen werden zunehmend untereinander und mit weiterer Sensorik vernetzt, was im klinischen Umfeld zu neuen Möglichkeiten und Herausforderungen hinsichtlich Datenhaltung und -analyse führt. Um diesen zu begegnen kommen auch im medizinischen Bereich die im Big Data-Umfeld etablierten Tools wie Apache Hadoop, Storm, Kafka und Spark zum Einsatz, um bspw. Vitalparameter eines Patienten, Videosequenzen eines chirurgischen Eingriffs, radiologisches Bildmaterial und Informationen von Operationsgeräten in nahe Echtzeit akquirieren und analysieren zu können. Dadurch stehen die Daten sowohl zur späteren retrospektiven Betrachtung einer bzw. vieler Operationen als auch zur Beantwortung von Fragen wie „Was passiert gerade im OP?“ und „Was passiert in der Zukunft im OP?“ zur Verfügung. Kombiniert mit weiteren klinisch-administrativen Informationen ergeben sich dadurch sowohl auf der Mikroebene (Patient) als auch auf der Makroebene (Klinik) neue Analyseszenarien, die entsprechend technologisch untermauert werden müssen.

Dieser Vortrag vermittelt den Besuchern einen grundlegenden Einblick in aktuelle Big Data Themen im klinischen/medizinischen Umfeld eines Universitätsklinikums. Neben dem Fokus auf die Vernetzung von Operationssälen gibt der Vortrag darüber hinaus Einblicke in weitere Anwendungsszenarien, genutzte Technologien und datenschutzrechtliche Aspekte.