IT-Tage 2016
12. - 15.12.2016
Frankfurt am Main

 

Session-Archiv

Harry Timm
Dr. Alexander Bienemann

14.12.2016

11:00 - 11:45

Saal Berlin

Session

An "Open Source"-Software hat man sich ja mittlerweile durch die Erfolge von Red Hat und Suse gewöhnt. Linux-Betriebssysteme setzen sich am Markt durch. Wichtiger Erfolgsfaktor ist die Verfügbarkeit eines Servicekonzepts um den IT-Betrieb abzusichern. Gleiche Konzepte gibt es auch für die am schnellsten wachsende relationale Datenbank MariaDB. Ein 24*7-Service mit 30 Minuten Reaktionszeit, zertifizierte Binärdateien und ein Benachrichtigungsdienst für behobene Fehler sowie hinsichtlich Hackerangriffen liefern der IT-Organisation die Unterstützung und Sicherheit auch für einen kritischen und hochverfügbaren Betrieb.

Die gesamte Software ist dabei quelloffen und könnte auch für Produktionsumgebungen kostenfrei eingesetzt werden. Die Subskriptionen sind aber preislich sehr attraktiv im Vergleich zu den Lizenz- und Wartungskosten der Anbieter etablierter Datenbanken.

Der Vortrag gibt einen kurzen Überblick über die technischen Fähigkeiten der Datenbank MariaDB, stellt die Leistungen der Subskriptionen und die entsprechenden Preise vor. Im Weiteren wird ein Kostenvergleich zwischen MariaDB und einer etablierten relationalen Datenbank präsentiert.