IT-Tage 2016
12. - 15.12.2016
Frankfurt am Main

 

Session-Archiv

Paul Arndt

15.12.2016

15:00 - 15:45

Saal Maritim III

Session

Eingebettete Systeme werden immer stärker mit Ihrer Umwelt vernetzt. Dieser Trend gipfelt in dem, was als IoT (Internet-of-Things) bezeichnet wird. Wesentliche Besonderheit von Systemen die im IoT-Kontext entwickelt werden, sind die vielfältigen Kommunikationsschnittstellen zur verteilten Kommunikation (z. B. BLE, LoRA, ZigBee), die eine Interaktion mit der Umwelt ermöglichen. Hieraus ergeben sich neue Wege auf ein solches System zugreifen zu können. Insbesondere von Personen oder Systemen, die dazu nicht berechtigt sind. Die Beschäftigung mit dem Schutz eines Systems und den darin verarbeiteten Daten ist Inhalt der Cybersecurity. Die Auswahl von geeigneten Maßnahmen, um ein System zu schützen, bedarf einer fundierten Analyse des Systems und der darauf einwirkenden Gefährdungen.

Inhalt des Vortrages ist es, ein auf die Besonderheiten von IoT-Systemen zugeschnittenes Cybersecurity-Risikomanagement vorzustellen, das mit angemessenem Aufwand durchgeführt werden kann. Dabei stehen der Aspekt der Wiederverwendung und eine sauberere Dokumentation im Vordergrund.