IT-Tage 2016
12. - 15.12.2016
Frankfurt am Main

 

Session-Archiv

Matthias Fuchs

14.12.2016

15:00 - 15:45

Raum Köln

Session

Im Rahmen einer globalen IT-Strategie müssen Datenbanken neuen Anforderungen genügen. Eine hohe Verfügbarkeit und eine Ausfallsicherheit über Rechenzentrumsgrenzen hinweg ist Pflicht. Da eine Datenbank meist die Basis für viele Applikation ist, kann ein Ausfall einer kompletten Datenbank immer mit einem Blackout ganzer Serviceleistungen eines Unternehmens verbunden sein. Die Performance und die Verfügbarkeit der Datenbanken muss in Verbindung mit Web und Mobilen Applikation immer größeren Anforderungen genügen. Zusätzlich steigt die Konkurrenz durch neue Datenbanksysteme fast täglich. Im Vortrag wird darauf eingegangen, was im Zusammenspiel von Datenbank und Middleware bzw. Applikation zu beachten ist. Ziel ist es eine möglichst hohe Performance mit hoher Verfügbarkeit zu erreichen. Ebenso wird auf Themen wie Zero Downtime oder Zero Data Loss eingegangen. Verschiedene Datenbanktypen (SQL, Column- und Documentbase) werden beschrieben und daraus Architekturvorschläge für verteilte Rechenzentren hergeleitet. Ausgehend von einer klassischen Oracle Hochverfügbarkeit Implementation, werden Unterschiede zu neueren Systemen wie Cassandra, DynamoDB oder MongoDB dargelegt.