IT-Tage 2017
11. - 14.12.2017
Frankfurt am Main

Thomas Maxeiner

13.12.2017

11:00 - 11:45

Raum Plateau

Keynote

Tickets

+ Kollegenrabatt
+ Tablet

Jetzt anmelden

Wie Sie Ihre IT-Systeme absichern und vor Trojanern, Viren und DDoS-Attacken schützen? 

Immer neue Angriffe auf IT-Systeme verursachen jährlich Millionen-Schäden. Unternehmen und Privatleute leiden an immer neuen Bedrohungen: Erpressungstrojaner und DDoS-Attacken, Datendiebstahl und Crypto-Würmer stellen uns vor immer neue Herausforderungen. Es ist ein Wettlauf zwischen Kriminellen und IT-Sicherheitsleuten. Um diesem gewachsen zu sein, benötigen wir selbstlernende Systeme, die frühzeitig erkennen, wenn ein neuer Angriff droht, und die schnell und automatisiert Maßnahmen einleiten.

Um sich einen Vorsprung in Bezug auf die wachsende Bedrohungslage zu verschaffen und somit Risiken entgegenwirken zu können, müssen Sicherheitsfunktionen über eine einheitliche, abgesicherte, aber offene Plattform kontinuierlich voneinander lernen, Informationen nahezu in Echtzeit untereinander austauschen und gemeinschaftlich automatisiert reagieren.

Die Echtzeitkommunikation zwischen Bedrohungsschutzmaßnahmen ermöglicht den Austausch von Ereignisinformationen, sodass die IT Maßnahmen gegen potenziell gefährliche Anwendungen, Downloads, Webseiten und Dateien sowie gegen verdächtiges Verhalten ergreifen kann, sobald sie erkannt werden.

Der Sprecher Thomas Maxeiner ist seit Anfang 2014 Direktor, Enterprise Technology Specialist in der Region EMEA bei McAfee. Er ist in dieser Position mit seinem Team für die stetige Entwicklung neuer technologischer Lösungsansätze für Kunden zuständig und gleichzeitig kümmert sich sein Team um die technische und vertriebliche Unterstützung in EMEA.