IT-Tage 2018
10. - 13.12.2018
Frankfurt am Main

Robert Heinlein

12.12.2018

11:30 - 12:15

tbc

Session

Tickets

+ Kollegenrabatt
+ Frühbucherrabatt

Jetzt anmelden

IoT-Geräte und somit auch IoT-Netzwerke sind einer Vielzahl von Angriffen ausgesetzt und die Menge an IoT-Geräten und -Traffic steigt stetig. Daher besteht für IoT-Geräte ein erhöhter Schutzbedarf. Angriffsvektoren im Netzwerkverkehr können als Anomalien betrachtet werden, die sich von normalem Netzwerkverkehr abheben. Network Intrusion Detection-Systeme können bekannte Anomalien meist mit Hilfe statischer Verfahren entdecken, die Entdeckung unbekannter Angriffsvektoren ist bisher jedoch oft problematisch. Gleichzeitig existiert ein Mangel an Experten für IT-Sicherheit von denen für statische Network Intrusion Detection-Systeme bislang viel Manpower benötigt wird.

Der Vortrag adressiert diese Probleme durch das Prinzip unbeaufsichtigter Anomalie-Detektion anhand eines konkreten Beispiels zur Erkennung von Angriffsvektoren in IoT-Traffic.