IT-Tage 2018
10. - 13.12.2018
Frankfurt am Main

Peter Welker

12.12.2018

17:00 - 17:45

tbc

Session

Tickets

+ Kollegenrabatt
+ Fachbuch

Jetzt anmelden

Was tun, wenn das Data Warehouse nicht mehr groß, agil, flexibel, einfach und zeitnah genug ist? Dann hilft der "Data Lake"! Echt? Immer? Hier tummeln sich zahlreiche Architekturen und Methoden. Den meisten gemeinsam ist dabei, dass sie die Qualität und Methodik Data Warehouses mit der großen Freiheit für Data Scientisten bei geringen Kosten irgendwie unter einen Hut bringen sollen.

Der Vortrag basiert auf Data-Lake-Projekten aus der Praxis und beschreibt neben den diversen Spiel- und Abarten des Data Lakes typische Problemstellungen und deren Lösungsoptionen im Detail. Bspw. Metadaten über Plattformen hinweg, Delta-Erkennung und Datenhistorisierung in dateibasierter Datenhaltung, Vor- und Nachteile unterschiedlicher Arten der Datenmodellierung, Vereinheitlichung in der Datenintegration und anderes mehr.

Der Vortrag richtet sich an erfahrene Data-Warehouse-Architekten und -Entwickler, die sich heute oder in Zukunft mit den neuen Technologien befassen dürfen.