IT-Tage 2018
10. - 13.12.2018
Frankfurt am Main

Thomas Nau

13.12.2018

13:30 - 14:15

tbc

Session

Tickets

+ Kollegenrabatt
+ Fachbuch

Jetzt anmelden

Aktuelle Wachstumszahlen belegen, dass das Geschäft mit "der Cloud" nach wie vor ungebrochen stark wächst. Vermutlich denken die meisten hierbei in erster Linie an die Speicherung von Daten jedoch beziehen auch große Unternehmen heute schon ihre Infrastruktur in virtueller Form von großen Anbietern wie Amazon oder Microsoft. So gilt Netflix als einer "der Vorreiter". Allerdings kann der Betrieb einer eigenen Cloud-Infrastruktur bei stark heterogenen Anforderungen und Anwendungsszenarien durchaus eine bessere und effizientere Lösung darstellen. Diese Aussage gilt durchaus selbst dann, wenn die Frage nach der Lokalität der Daten hinsichtlich des Datenschutzes und der Vertraulichkeit ausgeklammert wird. Vielmehr überwiegen in komplexen Umgebungen, wie etwa an Forschungs- und Lehreinrichtungen, die Vorteile einer eigenen Infrastruktur auch ohne besondere Berücksichtigung der Datenschutzproblematik deutlich. Mit der bwCloud wurde eine leistungsfähige Infrastruktur für die Hochschulen und Universitäten des Landes Baden-Württemberg geschaffen, die die komplexen Anforderungen aus Lehre, Forschung und IT-Betrieb bestmöglich bedient.

Der Vortrag beleuchtet die Hintergründe der Entscheidung ebenso wie er offen mit anfänglichen kritischen Stimmen und Problemen umgeht. Natürlich stehen auch die technische Umsetzung des Pilot- und jetzigen Produktivbetriebs als auch das zugehörige Support- und Betriebsmodell mit im Fokus.