IT-Tage 2018
10. - 13.12.2018
Frankfurt am Main

Michaela Jäger
Manuel Marsch

13.12.2018

17:00 - 17:45

Plateau

Session

Tickets

+ Kollegenrabatt
+ Fachbuch

Jetzt anmelden

Agile Methoden und Agile Teams haben sich in den letzten Jahren immer mehr zum Erfolgsgaranten für komplexe Projekte und Vorhaben entwickelt. In der Theorie lieben die Mitarbeiter in den Teams die neue Freiheit in ihrer Arbeitsweise, in der sie nicht starren Plänen hinterherrennen, sondern aktiv Projekte und Produkte mitgestalten und zum Erfolg führen. Selbstorganisation ist hierbei das Schlagwort. Doch auch in Agilen Teams gibt es Schwierigkeiten und Hindernisse, insbesondere "menschelt es hier oft sehr". Durch die fehlenden Strukturen und Regeln kommen die sozialen Aspekte mehr zum Vorschein, als bei starren Strukturen. Die Teammitglieder müssen sich miteinander auseinandersetzen.

In diesem Vortrag lernen Sie Ursachen und Muster kennen, warum agile Teams nicht funktionieren, sowie Werkzeuge, mit denen man auch heterogene Gruppen von Menschen zu einem "gut funktionierenden agilen Team" formen kann. Neben Ansätzen aus der Praxis und Fallbeispielen wird auch auf psychologische/ soziale Modelle, wie z. B. Belbin-Teamrollen eingegangen und gezeigt, wie diese positiv für die Teamentwicklung genutzt werden können. Der Vortrag vermittelt sowohl ein wenig Theorie als auch viel "menschliche Praxis" und wird unterhaltsam durch die beiden Referenten vorgetragen.