IT-Tage 2018
10. - 13.12.2018
Frankfurt am Main

Sebastian Gingter

13.12.2018

12:30 - 13:15

tbc

Session

Tickets

+ Kollegenrabatt
+ Frühbucherrabatt

Jetzt anmelden

Seitdem es WebAssembly nun in allen modernen Browsern erlaubt, Bytecode performant auszuführen, ist es für immer mehr Programmiersprachen möglich, das Web als Zielplattformen direkt anzusprechen. Das gilt freilich auch für .NET und C#. Der Option, .NET-Basierte Berechnungskerne in den Browser- und damit unmittelbar in eine Angular- oder React-basierte Clientanwendung zu portieren steht damit technisch nichts mehr im Wege. Doch Microsoft geht sogar noch einen Schritt weiter und stellt mit dem Projekt Blazor ein experimentelles Single-Page-Application (SPA) Framework vor. ASP.NET Blazor basiert nicht auf JavaScript, sondern man entwickelt mit C# und der von ASP.NET MVC bekannten HTML-Templating-Engine Razor Web-basierte UIs, die vollständig im Browser ausgeführt werden.

In dieser Session zeigt Ihnen Sebastian Gingter von Thinktecture die Basics von WebAssembly mit C# und erläutert, wohin die Reise mit Blazor gehen könnte.