Tickets

Eine große Herausforderung beim Wissensmanagement ist es, große Mengen von Dokumenten zu verarbeiten und das darin enthaltene Wissen nutzbar zu machen. Dokumente sind in der Praxis häufig nicht annotiert, stammen aus verschiedenen Quellen und haben oft unterschiedliche Formen. Themen- und Wort-Modelle ermöglichen automatisiert und unüberwacht Wissen aus Dokumenten zu lernen. Doch was stellt die Essenz dieses Wissens dar und wie kann es visualisiert und exploriert werden?

In diesem Vortrag stellen wir Methoden vor, wie aus Dokumenten, transformiert in eine hochdimensionale Darstellung, mittels Visualisierungen Zusammenhänge entdeckt und vorhandenes Wissen thematisch erschlossen werden kann. Dabei gehen wir auf die besonderen Anforderungen bei der Verarbeitungspipeline und insbesondere auf die Herausforderungen der notwendigen Dimensionsreduktion zur Erstellung übersichtlicher Visualisierungen ein. Schlussendlich zeigen wir an einer Demo, wie sich solch eine Übersicht für das Wissensmanagement gestalten lässt.