IT-Tage 2021
  •  Live-Streaming von über 200 Vorträgen in 18 Subkonferenzen.
  •  365 Tage On-Demand-Zugriff auf 260 Vortragsvideos und ein umfangreiches Archiv an Informationen der Konferenz.
  •  Weitere 6 Remote-Konferenzen in 2022.

Oracle 19c ist heute allgegenwärtig und gilt derzeit als strategische Release in vielen Unternehmen. Der Upgrade ist durch das Oracle-Tool Autoupgrade viel einfacher geworden. Aber wie steht es mit den Voraussetzungen? Was, wenn bisher RedHat 6 eingesetzt wird? Oracle 19c verlangt RedHat 7 und da ist es mit dem Upgrade nicht so einfach getan. Die größte Herausforderung ist und bleibt aber die Unicode Migration. Im Zeitalter der Globalisierung sollten osteuropäische, asiatische oder sonstige Schreibweisen in der Datenbank abgelegt werden können. Trotzdem gibt es immer noch eine Vielzahl von Datenbanken, die einen Ein-Byte-Zeichensatz, z. B. den ISO8859P15 verwenden. Um eine solche Datenbank umzustellen, muss man schon mehr Klimmzüge machen. Dabei können Downtimes von vielen Stunden oder gar Tagen drohen. Wie kann man diese umgehen? Anhand realer Projekte wird erklärt, wie man einfache Upgrades oder komplexe Migrationen durchführt.