•   Tobias Voß
  •   Donnerstag, 09. Dez 2021
  •   11:00 - 11:45
  •  Track 1
  • Session
  IT-Tage 2021
  •  Live-Streaming von über 200 Vorträgen in 18 Subkonferenzen.
  •  365 Tage On-Demand-Zugriff auf 260 Vortragsvideos und ein umfangreiches Archiv an Informationen der Konferenz.
  •  Weitere 6 Remote-Konferenzen in 2022.

Die Mondlandung ist gut 50 Jahre her und die Menschheit plant erneut große Raumfahrtprogramme. Bei der ersten Mondlandung hat die IT eine wichtige Rolle gespielt und es wurden wichtige Fundamente des Software Engineering geschaffen. Der Begriff selbst wurde von Margaret Hamilton während der Entwicklung des Apollo Guidance Computer (AGC), des Steuermoduls der Mondlandefähre, geprägt.

Ich möchte etwas Software-Archäologie betreiben und mit einem Rückblick auf die bahnbrechenden Erfindungen des AGC einen Kontrastpunkt zum Technologie-Hype setzen. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor war die Robustheit der Software, die sich durch eine gute Fehlerbehandlung auszeichnete und vor Bedienungsfehlern abgesichert wurde, nachdem Margaret Hamiltons Tochter beim Herumspielen mit dem AGC einen Absturz verursacht hatte. Für eines der ersten eingebetteten Systeme wurden Prioritätsscheduling, Multitasking und ein Echtzeitbetriebssystem entwickelt. Die Fly-by-wire-Technologie für die elektronische Steuerung der Mondlandefähre setzte Maßstäbe, die bis heute Standard sind. Werfen wir einen Blick zurück in die Zukunft!