IT-Tage 2021
  •  Live-Streaming von über 200 Vorträgen in 18 Subkonferenzen.
  •  365 Tage On-Demand-Zugriff auf 260 Vortragsvideos und ein umfangreiches Archiv an Informationen der Konferenz.
  •  Weitere 7 Remote-Konferenzen in 2022.

Kubernetes kann schwierig sein. Nicht nur die initiale Lernkurve und das Verständnis der Konzepte, sondern auch der Aspekt, den Überblick zu behalten, was in und um den Cluster herum so passiert, kann schwierig sein. Wie kann man schnell und einfach erkennen, ob der Cluster gesund und gut ausgelastet ist, sowie, dass die Anwendungen korrekt laufen?

Dieser Vortrag beleuchtet die unterschiedlichen Flughöhen der Kubernetes "observability" und stellt verschiedene Open-Source-Tools dafür vor und vergleicht diese. Der Umfang geht hier von einfachen Tools, die eine vereinfachte Visualisierung der Kubernetes-API bieten, deckt darüber hinaus die Möglichkeiten von sogenannten Service Meshes ab und geht bis zum anwendungsseitigem Logging und Monitoring. Für jedes Level bezahlen Kubernetes-Nutzer einen gewissen Preis in Punkto Konfiguration und Overhead. Im Gegenzug steigt die Detailtiefe und Qualität der dargestellten Informationen. Gewünschtes "Take-Away" von diesem Vortrag ist, ein Gefühl zu bekommen, welches die passenden Kubernetes-Tools für den gegebenen Anlass sind. Die Optionen werden größtenteils in einer Live-Demo gezeigt.