In der digitalen Ära sind APIs nicht nur technische Schnittstellen, sondern auch Produkte, die den Erfolg oder Misserfolg von Geschäftsmodellen beeinflussen können. Ein tiefes Verständnis und eine durchdachte Herangehensweise an die API-Entwicklung sind daher unerlässlich. In diesem Workshop werden wir uns mit dem Konzept des "API Thinking" befassen und lernen, wie man APIs aus der Perspektive der Nutzer und des Geschäfts entwirft.

Inhalt

1. Einführung in API Thinking:

  • Was ist API Thinking und warum ist es wichtig?
  • Unterschied zwischen API-Design und API-Thinking.

2. Nutzerzentrierte API-Entwicklung:

  • Identifizierung von Stakeholdern und deren Bedürfnissen.
  • Erstellung von Nutzerprofilen und Nutzungsszenarien.

3. API als Produkt:

  • Geschäftsmodelle rund um APIs.
  • Monetarisierung und API-Ökosysteme.

4. Best Practices im API-Design:

  • RESTful-Prinzipien und darüber hinaus.
  • Sicherheit, Versionierung und Dokumentation.

5. Hands-on Session:

  • Gemeinsame Erarbeitung einer API von der Idee bis zum ersten Entwurf.
  • Feedback-Runden und Iterationen.

6. Integration in den Entwicklungsprozess:

  • Tools und Technologien zur Unterstützung des API Thinking.
  • Continuous Integration und Continuous Deployment von APIs.