© Bernd Fondermann

Session-Archiv

Bernd Fondermann

14.12.2016

12:00 - 12:45

Raum Maritim II

Session

Große Datenmengen und veränderte Anwendungsszenarien fordern eine Abkehr von der klassischen Sicht, dass der Computer ein einzelner Rechner unter vielen anderen im Rechenzentrum ist. Moderne Herangehensweisen wie Mesos oder Hadoop stellen das Datacenter als einen grossen, verteilten Computer nach außen dar. Dies hat Vorteile wie Skalierung und Redundanz, erzeugt aber auch neue Herausforderungen bei Resourcenmanagement und Netzwerkkommunikation. Apache HBase ist eine hochverteilte BigTable-Datenbank, die auf Rechenzentrumgrösse betrieben werden kann.

Der Vortrag stellt die grundlegenden Eigenschaften von HBase vor und motiviert die Architekturentscheidungen. Es wird erklärt, inwiefern HBase zusammen mit seinen Schwestertechnologien das DC zu einem einzigen grossen Computer macht.