© Christian Robert

Session-Archiv

Christian Robert

13.12.2016

14:00 - 14:45

Saal Maritim III

Session

How to be a happy developer. Now! Auch wenn viele Entwickler angeben, dass sie ihr Hobby zum Beruf gemacht haben, sieht die Welt in der Praxis oftmals weniger rosig aus. Aus den verschiedensten Gründen sind wir als Entwickler gefrustet und denken uns "so hatte ich mir das aber nicht vorgestellt". Nicht selten liegt es an Erwartungshaltungen, die mit der Realität so nicht übereinstimmen. Aber auch externe Faktoren bringen uns dazu, hier und da die Freude an der Arbeit zu verlieren. Doch warum ist das so und vor allem: Was können wir direkt und unmittelbar tun um unsere Situation zu verbessern? Anhand konkreter Denkanstöße und Ideen werden Beispiele aufgezeigt, die sofort im realen Leben angewendet werden können. Analog zu Software Design Patterns werden einige "Real Life Patterns" vorgestellt, die dabei helfen können, den ganz normalen Alltagswahnsinn ein wenig leichter zu überstehen.