IT-Tage 2019
09. - 12.12.2019
Frankfurt am Main

Torsten Strauß (MCT, MCSE Data Platform, MCSE Data Management and Analytics) hat seine Passion für den Microsoft SQL Server zur Jahrtausendwende entdeckt. Zurzeit arbeitet er als Database Engineer und Microsoft SQL Server Evangelist für die BP Europe SE. Torsten hat in den letzten Jahren mehr als 80 Präsentationen über den Microsoft SQL Server auf nationalen und internationalen Konferenzen und Usergroups gehalten und wurde im Juli 2018 als Microsoft Data Platform MVP ausgezeichnet.

 

 

Session

SQL Server: Query Store

Microsoft hat den Query Store mit dem SQL Server 2016 eingeführt und versprochen, dass es damit einfacher wird, Abfragen zu analysieren und Plan Regression zu identifizieren. In dieser Session lernen Sie, wie der Query Store arbeitet und wie der Query Store für Ihre Bedürfnisse konfiguriert werden kann. >> Weiterlesen

Session

SQL Server: Gründe für In-Memory OLTP

In dieser Session werden die Einschränkungen der traditionellen festplattenbasierten Speicher-Engine untersuchen und warum die In-Memory-Technologie das Potential hat erheblich schneller zu sein. >> Weiterlesen

Session

SQL Server: Transaction Log – delay durability und minimally logged operations

In dieser Session (Level 300) werden wir untersuchen, wie sich minimally logged Operations und Delay Durability auf die Geschwindigkeit des SQL Servers auswirken. >> Weiterlesen