© Prof. Dr. Martin Kappes

       

Martin Kappes ist Professor für Informatik, insbesondere Rechnernetze und Betriebssysteme an der Frankfurt University of Applied Sciences. Sein Arbeitsschwerpunkt ist IT-Sicherheit, speziell Netzwerk- und Systemsicherheit, Sicherheitsorganisation, -bewertung und -management sowie die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit komplexer Systeme.

Vor seinem Ruf an die Hochschule forschte Kappes in den Entwicklungszentren führender Industrieunternehmen an Netzwerk- und Sicherheitstechnologien der nächsten und übernächsten Generation.

Prof. Dr. Kappes ist Leiter der Forschungsgruppe für Netzwerksicherheit, Informationssicherheit und Datenschutz. Neben seinen Forschungs- und Entwicklungsprojekten berät er Unternehmen in technischen und organisatorischen Fragen der IT-Sicherheit und des IT-Sicherheitsmanagements. Sicherheitsreviews und maßgeschneiderte Schulungs- und Weiterbildungsangebote gehören ebenfalls zum Angebotsportfolio.

Keynote

IT-Sicherheit im Zeichen von Cloud Computing, Big Data und IoT

In diesem Vortrag werden aktuelle Trends in der IT-Sicherheitsforschung dargestellt, mit denen den möglichen neuen Bedrohungen begegnet werden kann. >> Weiterlesen