Thomas Findelkind
Patrick Münch

14.12.2017

16:00 - 16:45

Raum Sirius

Session

  IT-Tage 2021
  •  Live-Streaming von über 200 Vorträgen in 18 Subkonferenzen.
  •  365 Tage On-Demand-Zugriff auf 260 Vortragsvideos und ein umfangreiches Archiv an Informationen der Konferenz.
  •  Weitere 7 Remote-Konferenzen in 2022.

Um eine sicheres und agiles Deployment von Containern/VMs über Cloud-Grenzen hinweg zu gewährleisten, ist es sinnvoll, selbst die jeweiligen komplexen Orchestrierungsplattformen wie z. B. Kubernetes als Service zu deployen. Denn es stellen sich heute folgenden Fragen: Wie kann man über Hybrid-/Public-Cloud-Grenzen hinweg eine für das DevOps-Team transparente und vor allem sichere Plattform betreiben? Warum sollte man dies tun? Wie kann die Plattform sicher gestaltet werden, also auf Schwachstellen geprüft und gegebenenfalls korrigiert werden? Und wie kann das alles automatisiert werden, um manuelle Eingriffe weitestgehend zu minimieren?

Dieser Vortrag gibt Antworten und zeigt anhand eines Beispiels wie mithilfe von Nutanix/Calm, Chef eine Splunk-Umgebung deployed wird. Diese wird dann direkt auf bekannte Schwachstellen gescannt und optimiert.