Joachim Groth

13.12.2018

14:30 - 15:15

Stratus 2

Session

  IT-Tage 2021
  •  Live-Streaming von über 200 Vorträgen in 18 Subkonferenzen.
  •  365 Tage On-Demand-Zugriff auf 260 Vortragsvideos und ein umfangreiches Archiv an Informationen der Konferenz.
  •  Weitere 7 Remote-Konferenzen in 2022.

Der IT-Projektmarkt befindet sich weiter im Umbruch. Immer mehr Freelancer und selbständige Consultants werden in die Arbeitnehmerüberlassung gedrängt, zur GmbH-Gründung gezwungen oder in Projekten nicht länger als 6 Monate beschäftigt. Einige wenige werden von ihren Endkunden direkt eingestellt. Der selbständige IT-Consultant scheint nicht mehr gefragt zu sein. Werden die Risiken der Scheinselbständigkeit überschätzt? Und wohin steuert die Politik? Haben die jüngsten Reformen von Arbeitnehmerüberlassung und Werkverträgen Kunden und Freelancern neue Rechtssicherheit gebracht?

Im Vortrag erhalten Sie einen Überblick zur Rechtslage rund um die Scheinselbständigkeit und Sozialversicherungspflicht, die möglichen Konsequenzen für Auftraggeber und Freiberufler und die praktischen Auswirkungen auf den Projektmarkt. Zudem gibt es Tips, was getan werden muss und was unbedingt vermieden werden sollte, um den Verdacht der Scheinselbständigkeit abzuwenden.