IT-Tage 2018
10. - 13.12.2018
Frankfurt am Main

Daniel Rosowski

12.12.2018

17:00 - 17:45

tbc

Session

Tickets

+ Kollegenrabatt
+ Frühbucherrabatt

Jetzt anmelden

Microservices sind in aller Munde, aber die Enterprise IT sitzt meist noch auf ihrem Monolithen fest. Und zu Recht, denn Microservices sind mit Sicherheit nicht die nächste Evolutionsstufe des Monolithen. Self-Contained-Systems (SCS) beschreiben einen Architekturstil, bei dem ein Monolith in mehrere, in sich geschlossene Systeme aufgeteilt wird, um der Komplexität Herr zu werden. SCS befinden sich sozusagen zwischen dem Monolithen als das eine Extrem und den Microservices als das andere.

In diesem Vortrag möchte ich kurz allgemein auf den Architekturstil eingehen und eine Abgrenzung zu Microservices und dem Monolithen wagen. Daraufhin werde ich auf die praktischen Herausforderungen, die bei der Zerlegung des Monolithen auftreten, eingehen. Es gibt einige Lessons Learned, die ich gerne anhand von praktischen Beispielen zeigen möchte, wie z. B., dass erhöhte Komplexität als Zwischenschritt für die Zerlegung in Kauf genommen werden muss. Am Ende werde ich noch die organisatorischen Auswirkungen beleuchten, die eine Zerlegung eines großen Systems mit sich bringen, wie z. B. die Teambildung und die Projektorganisation.