Florian Bader

13.12.2018

14:30 - 15:15

Satellit

Session

  IT-Tage 2021
  •  Live-Streaming von über 200 Vorträgen in 18 Subkonferenzen.
  •  365 Tage On-Demand-Zugriff auf 260 Vortragsvideos und ein umfangreiches Archiv an Informationen der Konferenz.
  •  Weitere 7 Remote-Konferenzen in 2022.

Ein Web ohne JavaScript ist heute undenkbar. Doch die Skriptsprache bekommt Konkurrenz: Von Web Assembly. Web Assembly ist ein Low-Level Bytecode-Format für den Browser. Dabei führt es unter Berücksichtigung der Hardwareressourcen zu einer schnelleren Ladezeit und Ausführung. Aktuell können C oder C++ in Web Assembly-Bytecode kompiliert werden und weitere problemorientierte Sprachen wie C# oder Java sind bereits angedacht. Werden wir also in Zukunft auf JavaScript verzichten können und nur noch Assembler im Web machen oder was hat es hiermit auf sich?

Auf Basis eines Projektes aus der Praxis erfahren Sie, wie man bestehende Anwendungen im Web lauffähig bekommt, welche Vorteile und Nachteile das neue Format mit sich bringt und für welche Anwendungsfälle es besonders geeignet ist. Kann in Zukunft auf JavaScript verzichtet werden oder deckt Web Assembly nur eine Nische ab?