•   Anne Arians
  •   Donnerstag, 10. Dez 2020
  •   14:00 - 14:45
  •  Track 4
  • Session
  Tickets

Verbesserung der Performance, Reduzierung der Kosten und verbesserter Schutz der Daten

Die Digitalisierung und neue Gesetze und Richtlinien zur Archivierung von Daten stellen den Ursprung der Datenarchivierung und dem damit verbundenen spektakulären Wachstum dar.

Die Tape-Technologie nimmt mit einem Marktanteil von fast 60% eine beherrschende Rolle im Bereich der langfristigen Datenaufbewahrung ein. Dennoch ist die Datenarchivierung ein junges Konzept und es gibt noch sehr viel zu entdecken. 

Eine Priorität für Bandhersteller ist hierbei eine Lösung für die Probleme von Object Storage-Anwendern zu finden: Wie können die Kosten für die langfristige Aufbewahrung von Daten gesenkt und gleichzeitig der Schutz der Daten verbessert werden? Wie kann die Backup-Zeit unstrukturierter Daten verkürzt werden? Welches System ist für die meisten Unternehmen am einfachsten zugänglich? Wie kann Datenverlust verhindert werden?

Und abschließend: Wie können wir die Archivierung in Object Storage so einfach und bequem wie möglich gestalten, ohne dass der Anwender unnötigen Mehraufwand hat? Diese Fragen bilden die Themen, mit denen sich Fujifilm während des Vortrags befassen wird.