Tickets

Die Zukunftsstudie VIII des MÜNCHNER Kreis hat sich zum Ziel gesetzt, die zukünftige Ausgestaltung sowie die systemischen Zusammenhänge zwischen Leben-Arbeit-Bildung für eine langfristige Perspektive 2035+ zu untersuchen. Ausgangspunkt der Studie sind durch KI beeinflusste Veränderungen in zentralen Lebensbereichen, wodurch sich eine menschzentrierte Perspektive der Forschung ergibt. Der Fokus auf die systemischen Auswirkungen des Zusammenspiels von Leben-Arbeit-Bildung zielt darauf ab, Orientierung für die Gestaltung der Zukunft im Jahr 2035+ zu geben. Im Rahmen der Studie, die zu den größten Forschungsvorhaben in diesem Gebiet in Deutschland gehört, wurde über 500 internationale Experten gebeten, die Zukunftsthesen der Autoren zu bewerten. Im Rahmen des Vortrags sollen die zentralen Ergebnisse der Studie vorgestellt werden.