•   Timo Giese
  •   Donnerstag, 10. Dez 2020
  •   17:00 - 17:45
  •  Track 5
  • Session
  Tickets

Im Zuge eines großen Inhouse-Cloudprojekts mit einer Vielzahl von Entwicklern und Teams bei dem Oracle-Datenbanken als eine Komponente für die Datenhaltung zuständig sind, kommen haufenweise Anforderungen nach Datenbanken und Schemata auf uns als DBA-Team zu. Unsere "klassischen" Prozesse zur Bereitstellung von Datenbankumgebungen sind für solche Anforderungen nicht ausgelegt. Dafür muss eine optimierte Lösung her, die sich im besten Fall als Basis auch für nahezu alle anderen Anforderungen an Datenbanken weiterverwenden lässt.

An dieser Stelle kommt Ansible ins Spiel, welches die Anlage der Datenbanken und Schemata vereinfachen, handhabbarer und schneller automatisieren soll. Das Ganze basierend auf einer Oracle-Multitenant-Umgebung mit RAC und Dataguard – ein nicht ganz so triviales Szenario.

Dieser Vortrag stellt die Problematik und Lösungsfindung, sowie die Implementierung dar. Des Weiteren wird aufgezeigt, wie der aktuelle Stand ist, was die Herausforderungen sind und ob die erwarteten Verbesserungen eintreten.