Tickets

In letzter Zeit häufen sich die Anfragen, wie man gleichbleibende SQL Performance gewährleisten kann. Zahlreiche Gründe wie beispielsweise Migration/Upgrade, die Einführung von Multitenant, oder auch ein Wechsel auf eine andere Plattform können dabei eine Rolle spielen - und nicht zu vergessen auch der Wechsel in die Cloud. Die Oracle Datenbank egal ob on-Premises oder in der Cloud liefert schon seit langer Zeit interessante Technologien um SQL Performance nicht nur zu monitoren sondern auch gewährleisten zu können.

Viele Kunden kennen diese Funktionen überhaupt nicht oder wissen nicht wie einfach diese zu handhaben sind. So zum Beispiel die Funktion SQL Plan Management (kurz SPM) mit Datenbankversion Oracle 11g eingeführt, mit der man stabile und optimale Performance für ausgewählte SQL Statements garantieren kann und in allen Enterprise Editionen enthalten ist. Oder der SQL Tuning Advisor aus der Familie der Advisor, der Optimizer-Analyse-Lauf durchführt und danach Empfehlungen zu Statistiken, SQL Profiles, Zugriffsstrukturen, SQL Plan Management oder Statementformulierung gibt. Oder der SQL Performance Analyzer der detaillierte Statementanalyse eines SQL Workloads (SQL Tuning Sets) durchführt und einen Überblick über die Performance Unterschiede und die Pläne der einzelnen Statements vor und nach einer Änderung geben kann. Der Vortrag erklärt diese Funktionen in der aktuellen Datenbankversion 19c, zeigt die zugehörigen Einsatzgebiete auf und gibt Tipps zur Handhabung.