IT-Tage 2021
  •  Live-Streaming von über 200 Vorträgen in 18 Subkonferenzen.
  •  365 Tage On-Demand-Zugriff auf 260 Vortragsvideos und ein umfangreiches Archiv an Informationen der Konferenz.
  •  Weitere 6 Remote-Konferenzen in 2022.

Für viele ist GitOps die Weiterentwicklung klassischer CI/CD-Prozesse. Es klingt simpel und bietet Vorteile beispielsweise das konsequente deklarative Beschreiben von Infrastructure As Code. Auch die Security verbessert sich, weder Mensch noch CI- Server brauchen Zugriff auf die Betriebsumgebung. Im Detail sind dann aber viele Fragen zu beantworten: Welche Tools gibt es? Wie lassen sich Stages realisieren, Fehler bemerken, Helm Charts deployen, Ressourcen löschen oder Secrets sicher ablegen? Wieviele Repositories machen Sinn und wie strukturiert man diese?

Auf diese und andere Fragen geht der Vortrag ein. Der Fokus wird hierbei auf den Betrieb von Anwendungen auf Kubernets Clusters liegen. Dabei fließen Praxistipps aus meiner Erfahrungen aus knapp zwei Jahren GitOps in Produktion aus verschiedenen Umfeldern ein. Nach dem Talk solltet ihr ein Gefühl dafür haben, wie der Stand von GitOps ist, und ob jetzt ein guter Zeitpunkt ist, das Thema zu verfolgen.

Mehr Details:

  • Was ist GitOps? Definitionen und Abgrenzungen verstehen.
  • Wo ist es einsetzbar? Anwendungsfälle kennenlernen.
  • Wie ist es einsetzbar? Übersicht über Werkzeuge und Designentscheidungen bekommen.
  • Welche Herausforderungen entstehen dabei? Lösungsmöglichkeiten lernen.