•   Martin Bassus
  •   Mittwoch, 13. Dez 2023
  •   18:00 - 18:45
  •    Plateau 1
  • Session

In diesem unterhaltsamen und aufschlussreichen Vortrag nehme ich Sie mit auf eine Reise in mein Leben mit ADHS und zeige Ihnen, wie ich durch erlernte Routinen, kreative Tricks und eine Prise Selbstmanipulation meinen Alltag meistere. Dabei soll mein Beispiel mit ADHS nur als Ausgangspunkt dienen, um das breitere Thema der Neurodiversität im Arbeitsumfeld zu erkunden – und mit Mythen wie dem "Zappelphilipp" und "das haben doch nur Kinder" aufzuräumen. Der Leistungsorientierte – und oft von "nine-to-five" geprägte Alltag stellt moderne Arbeitsweisen immer wieder etwas zurück. Gerade Neurodiverse Personen werden dadurch ungewollt unter enormen Druck gestellt – wodurch diese ihr enormes Potenzial nicht optimal ausnutzen können.

Mit humorvollen Anekdoten und witzigen Beispielen möchte ich Ihnen zeigen, dass jeder, unabhängig von einer möglichen neurologischen Besonderheit, von den vorgestellten Strategien profitieren kann. Denn für jedes Problem in der eigenen Arbeitsweise gibt es eine Lösung, und manchmal ist es notwendig, aus alten Mustern auszubrechen, um wieder Freude an der Arbeit zu finden und unsere kreativen und leistungsfähigen Seiten zu entfalten.

In diesem Vortrag möchte ich Ihnen vermitteln, dass es nicht nur um die Bewältigung von Schwierigkeiten geht, sondern auch darum, sich selbst und andere besser zu verstehen und das Potential jedes Einzelnen zu erkennen. Ob Sie glauben, betroffen zu sein, einen Betroffenen zu kennen – oder nicht, dieser Vortrag bietet für jeden etwas – denn es geht darum, ein inspirierendes Umfeld zu schaffen, in dem wir alle wachsen und uns weiterentwickeln können. Kommen Sie und entdecken Sie mit mir gemeinsam, wie wir uns und unseren Arbeitsalltag mit Humor, Kreativität und Offenheit neu gestalten können, um das Beste aus uns und unseren Kollegen herauszuholen, mehr Verständnis füreinander zu schaffen – oder es einfach mal positiv zu akzeptieren, wenn wir mal keine Höchstleistung erbringen.