Lassen Sie sich auf eine Reise entführen, auf der Sie Ihre Daten als Graphen sehen, in welchen Sie mit Hilfe einer Abfragesprache Muster in diesen erkennen können sowie Graphalgorithmen Ihnen zu neuen Einblicke in Ihre Daten verhelfen.

Durch die Modellierung Ihrer Daten als Graphen wird der analytische Fokus auf die Beziehungen innerhalb Ihrer Daten gelegt. Die Anwendung verschiedener Graphanalysetechniken, ist oft die einzige Möglichkeit und zugleich beste Möglichkeit, komplexe, miteinander verbundene oder tief hierarchische Datenstrukturen zu analysieren, sowie das Verhalten von Akteuren in einem Netzwerk zu verstehen.

Diesr Beitrag setzt keine speziellen Kenntnisse zu Graphdatenmodellen und Graphanalysen voraus. Diejenigen, die bereits angefangen haben, mit Graphen und Graphdatenbanken zu arbeiten, sind ebenso herzlich eingeladen. Im praktischen Teil des Vortrages werden mittels eines Notebooks sowohl der Weg von der Modellierung, über Mustererkennung bis hin zu Nutzung von Algorithmen aus dem Bereich Graph Machine Learning als auch die Visualisierung von Analyseergebnissen gezeigt.