In einer Zeit, in der Datenbanken das Rückgrat vieler IT-Systeme bilden, ist es entscheidend, dass Datenbankadministratoren nicht nur die Verfügbarkeit und Leistung ihrer Systeme überwachen, sondern auch tiefere Einblicke in das Verhalten und die Probleme ihrer Datenbanken gewinnen können.

Dieser eintägige Workshop vermittelt den Teilnehmern ein umfassendes Verständnis der Observability von Datenbanken. Durch eine Kombination aus theoretischem Wissen und praktischen Übungen lernen die Teilnehmer, wie sie moderne Tools und Techniken einsetzen können, um ihre Datenbanken effektiv zu überwachen, zu analysieren und zu optimieren. Von der Einrichtung von Monitoring-Tools bis hin zur Fehlerbehebung und Leistungsoptimierung deckt der Workshop alle wichtigen Aspekte ab, die notwendig sind, um die Verfügbarkeit und Performance von Datenbanksystemen sicherzustellen.

Agenda:

1. Einführung in Datenbank-Observability

2. Tools und Technologien

3. Metriken und Dashboards

4. Statementverfolgung und -optimierung

5. Praktische Fallstudien und Problemlösung

6. Abschluss und Zusammenfassung

Technische Anforderungen:

Die Teilnehmer können lokal mit einer eigenen Docker-/ Container-Umgebung arbeiten. Für alle, die keine Container-Umgebung haben, stellen wir eine in der Cloud zur Verfügung.