•   Bruno Cirone
  •   Donnerstag, 29. Apr 2021
  •   14:00 - 14:45
  •  Track 2
  • Session
  IT-Tage 365
  •  On demand: >200 Session-Videos

  •  Weitere Remote Subkonferenzen in 2021

Tuning von Third-Party- und von nicht mehr wartbarer Software

Als DBA hat man kaum oder gar keinen Einfluss auf die benutzten SQL-Statements von Third-Party-Software-Anbietern, alten, nicht mehr gewarteten Anwendungen und z. T. auch von firmeneigenen Applikationen. Eine Änderungsanforderung an die Lieferanten der Software ist oftmals schwierig oder dauert einfach zu lange oder ist vielleicht gar nicht möglich. Daher stellt sich die Frage, was kann ein DBA ohne die Programme oder SQL-Statements zu ändern überhaupt sinnvolles an Tuningmaßnahmen vornehmen.

In diesem Vortrag werde ich folgende Themenkomplexe ansprechen:

  • Einfache Tuningmaßnahmen z. B. Einfache Konfigurationsänderungen
  • Komplexere Tuningmaßnahmen z. B.  Views mit Istead of Triggern
  • Experten Tuning z. B.  SQL-Translation Framework
  • Spezielle Tuningmöglichkeiten z. B. Indices mit regulären Ausdrücken, Virtual invisible Columns