Eberhard Wolff ist Fellow bei INNOQ und arbeitet seit mehr als fünfzehn Jahren als Architekt und Berater, oft an der Schnittstelle zwischen Business und Technologie. Er ist Autor zahlreicher Artikel und Bücher, u.a. zu Continuous Delivery und Microservices und trägt regelmäßig als Sprecher auf internationalen Konferenzen vor. Sein technologischer Schwerpunkt sind moderne Architektur- und Entwicklungsansätze wie Cloud, Continuous Delivery, DevOps und Microservices.

Eberhard Wolff ist Autor für unser Fachmagazin Informatik Aktuell und war bereits Sprecher auf den IT-Tagen 2017, 2019 und 2020.

Session

Domain-driven Design für Legacy-Systeme

Dieser Vortrag zeigt verschiedene Ansätze, wie man Legacy-Systeme mit Domain-driven Design verbessern kann. Dabei geht es um verschiedene Techniken zum Einführen von Bounded Contexts und die Bewertung, wo Verbesserungen notwendig sind. >> Weiterlesen

Session

Technische Schulden: Software langfristig weiterentwickeln

In diesem Vortrag geht es um die Grundlagen der Metapher mit den technischen Schulden und wie sie bei der Kommunikation mit Managern hilft. Warum die Metapher eigentlich nicht besonders gut gewählt ist und natürlich, wie man mit technischen Schulden sinnvoll umgehen kann. >> Weiterlesen

Session

Microservices: Wo sind meine Transaktionen und meine Konsistenz hin?

Microservices sind verteilte Systeme. Verteilte Systeme sind kompliziert. Gerade Transaktionen und Konsistenz von Daten stellen ernsthafte Herausforderungen dar. Dieser Vortrag zeigt, warum bei Microservices diese Herausforderungen vielleicht doch nicht so groß sind. >> Weiterlesen