Ich bin Jennifer und hatte immer schonen einen Fuß in der IT, aber mehr auf der Business Seite. In meinem Wirtschaftsstudium habe ich mich für den Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik entschieden, um so viel wie möglich von den digitalen Welt mitzubekommen. Beide Abschlussarbeiten sowie die Arbeit am Fachbereich Wirtschaftsinformatik haben mich immer mehr auf den technischen Weg gebracht, sodass ich nach meinem Studium als Digitalisierungsberaterin gearbeitet habe. Dort war ich Product Owner und habe als Schnittstelle zwischen Kunden/Kundinnen und Entwicklern Eigenentwicklungen von SAP Fiori Apps eingeführt. Mich hat dabei vor allem die Arbeit mit meinen Entwicklerkollegen beeindruckt und etwas in den Umlauf zu bringen, was Menschen einen Nutzen schafft. Daher habe ich mich letztes Jahr entschieden, ein BootCamp als Fullstack Web- und App Entwicklerin zu machen. Ich habe zwar spät, aber dafür genau zur richtigen Zeit meine Leidenschaft zum coden entdeckt und bin sehr froh, jetzt als Software Entwicklerin meine Ideen umzusetzen. Der Mix mit IoT bringt viel Abwechslung, da auch Besuche im Werk nicht fehlen dürfen. Somit kann ich weiterhin meine kommunikative Art ausleben, aber trotzdem meine lösungsorientierte Denkweise im coden ausleben. Ich freue mich auf die Möglichkeit, über ein spannendes Projekt zu berichten.

Session

Real-life IoT – Eine Anwendung "robust" genug für den Shopfloor machen

Anhand eines IoT-Projektes zur Zählung von Massenteilen möchte ich aufzeigen, was robust in diesem Zusammenhang bedeutet. >> Weiterlesen