IT-Tage 2018
10. - 13.12.2018
Frankfurt am Main

Mirko Ross ist Gründungsgesellschafter und CEO der digital worx GmbH, einem Software-Unternehmen für mobilen Anwendungen mit Sitz in Stuttgart-Vaihingen. 1998 gründete er sein erstes Unternehmen im Technologiebereich. Seit 2017 ist er technischer Berater für Blackpin Secure Communication, leitender Software-Architekt im HORIZON2020 EU-Projekt KATANA zuständig für den Aufbau einer IoT-Plattform im Agrarbereich und er ist Mitglied im Beirat der DigiCode Gmbh, einem Lösungsanbieter für transaktionssichere Kommunikation im Internet der Dinge.

Seit 2012 unterrichtet er Web Engineering und mobile Softwareentwicklung an der Hochschule Heilbronn. Mirko Ross ist an öffentlichen und privaten Forschungsaktivitäten für offene und sichere Standards im Internet der Dinge beteiligt. Er ist Mitglied des Internet Of Things Council, einem weltweiten IoT-Think-Tank. Im Rahmen des Programme KMU Instrument und FI-Business der Europäischen Kommission unterstützt er Start-ups in den Bereichen eHealth und Industrial IoT. Seit 2017 ist Mirko Mitglied der Experten Gruppe für Sicherheit im Internet der Dinge, der Europäischen Agentur für Netzwerk- und Informationssicherheit ENSIA, zudem ist er Projektkoordinator im eHealth Forschungsprojekt MITASSIST. Er engagiert sich seit 2018 im Bereich Blockchain/ Distributed Ledger als Mitglied im IOTA Evangelist Network (IEN). Mirko ist ein international erfahrener Redner und Coach mit den Schwerpunktthemen Open Innovation, Internet der Dinge, Cybersicherheit und disruptive Geschäftsmodelle.

Mirko Ross ist Autor für unser Fachmagazin Informatik Aktuell.

Session

Die schlimmsten Fehler des IoT und was Produkt-Entwickler daraus lernen können

Dieser Vortrag nimmt die Zuhörer auf eine spannende und lehrreiche Reise durch die schlimmsten IoT-Produkte und deren Sicherheitslücken. Das Ziel: aus Fehlern lernen und bessere IoT-Produkte gestalten. >> Weiterlesen