•   Nico Orschel
  •   Donnerstag, 10. Dez 2020
  •   12:00 - 12:45
  •  Track 3
  • Session
  Tickets

Seit dem VSTS-Relaunch Mitte 2018 als Azure DevOps ist Microsoft mit den Cloud-Diensten der Azure-DevOps-Servicefamilie auch für die Verwaltung und den Betrieb von Open-Source-Projekten eine sinnvolle Ergänzung. Gerade im Hinblick auf die kostenlose Verfügbarkeit der Dienste für Open-Source-Projekte ist es eine spannende Alternative.

Im Vortrag soll an Beispielen aus unserem eigenen Umfeld gezeigt werden, wie sich GitHub-basierende Projekte mit einzelnen Azure-DevOps-Diensten (z. B. Azure-DevOps-Pipelines, Azure Boards) integrieren bzw. erweitern lassen. Neben der Integration betrachten wir hier ebenfalls die Aspekte "Was hat sich bewährt?" und "Was würden wir mittlerweile anders machen?"