Tickets

Elasticsearch ist hoch skalierbar, aber einige neue Features machen die effiziente Datenverwaltung deutlich einfacher als das früher der Fall war. In diesem Workshop bekommt jede:r Teilnehmer:in einen eigenen Cluster zur Verfügung gestellt, an dem man nach einem kurzen Überblick die folgenden Punkte ausprobieren kann:

  • Daten als Zeitserie und wie man sie (nicht) strukturieren soll.
  • Lifecycle Management oder wie man damit mehrschichtige Architekturen, Data Retention und automatisierte Backups als Teil des Clusters konfigurieren kann.
  • Cold Storage für eine deutlich höhere Speicherdichte pro Elasticsearch-Node und seine Tradeoffs im Normalfall sowie beim Ausfall einzelner Nodes.
  • Rollups oder wie Metriken über einen bestimmten Zeitraum voraggregiert werden und was das für die Visualisierung bedeutet.

Ziel dieses Vortrags ist es, das Cluster-Management einfacher und kostengünstiger zu gestalten.

Technische Anforderungen: Jede:r Teilnehmer:in bekommt eine Cloud-Instanz zur Verfügung gestellt, auf der alles per Browser ausprobiert werden kann.