Tickets

oder 120 Menschen gemeinsam auf einem virtuellen Whiteboard 2 Tage gemeinsam remote planen

Agile Methoden wie Scrum und Kanban sowie skalierte agile Frameworks wie SAFe oder LeSS basieren auf Face-to-face-Kommunikation, direktem Feedback und schnellen Entscheidungen der Teammitglieder und Beteiligten vor Ort.

Durch die Lockdown-Maßnahmen in der Corona-Kriese, die dafür sorgte, dass Mitarbeiter von einem auf dem nächsten Tag nur noch isoliert im eigenen Home-Office saßen, sind die Voraussetzungen dafür denkbar ungünstig geworden. Aber skalierte Agilität kann dennoch funktionieren. Innerhalb weniger Tage haben wir mit unseren Kunden Wege gefunden, gemeinsam, remote agil zusammenzuarbeiten und dabei auch Events mit mehr als einhundert Beteiligten in einem großen virtuellen Raum über mehrere Tage durchgeführt, obwohl physisch alle einzeln zuhause waren.

Erfahren Sie in einem spannenden Vortrag mit vielen Praxisbeispielen von zwei erfahrenen agilen Coaches, wie gute remote Zusammenarbeit mit großen Gruppen funktioniert, welche Tools sich als nützlich erwiesen haben und allerlei lustige und lehrreiche Anekdoten aus der remoten Arbeitswelt in den Anfängen der Corona-Zeit. Der Vortrag besteht aber nicht nur aus Powerpoint-Slides, sondern wir werden Live-Einblicke in Kolaborationstools zeigen und auch echte remote Arbeitsergebnisse aus dem Beginn der Corona-Zeit.