IT-Tage 2021
  •  Live-Streaming von über 200 Vorträgen in 18 Subkonferenzen.
  •  365 Tage On-Demand-Zugriff auf 260 Vortragsvideos und ein umfangreiches Archiv an Informationen der Konferenz.
  •  Weitere 7 Remote-Konferenzen in 2022.

Während Universaldatenbanken meist basierend auf dem relationalen Modell die Datenbankenwelt über Jahrzehnte dominiert hatten, entstanden im letzten Jahrzehnt viele Spezialdatenbanken: Key-Value-Stores, dokumentenorientierte Datenbanken, Graphdatenbanken etc. Die Gründe für das Entstehen dieser Vielfalt an Systemen sind unterschiedlich: Etwa bessere Skalierbarkeit, Einfachheit, Entwicklerfreundlichkeit, gute Vereinbarkeit mit Microservice-Architekturen. Gleichzeitig gibt es aber in letzter Zeit einen Gegentrend mit Multi-Model Databases, die in einem System unterschiedliche logische und physische Datenmodelle vereinen und die Vorteile von Spezialdatenbaken mit denen von Universaldatenbanken vereinen möchten.

In diesem Vortrag werden die verschiedenen Ansätze miteinander verglichen und beschrieben für welche Anwendungsfälle welcher Ansatz am besten ist.