Urs Enzler ist Software-Architekt und Software-Entwickler mit einem Fokus auf der .Net-Plattform und Azure. Er baut gerne Produkte mit einem kurzen und häufigen Feedback-Zyklus – einige würden das agil oder Continuous Delivery nennen. Neben der Arbeit am Zeiterfassungs-Produkt TimeRocket ist er Berater für Software-Architektur und technische Aspekte für Teamarbeit mittels Continuous Delivery wie evolvierbares Design, Test-driven-Development und ähnlichem. Er ist Co-Host der .Net Usergroup Zentralschweiz und bloggt auf Planetgeek.ch.

Er war bereits Sprecher bei den IT-Tagen 2016 und 2021.

Session

(Ver)schätzen – warum Schätzungen nicht funktionieren

Über komplexe Systeme, wo der Aufwand in der Softwareentwicklung wirklich steckt, welche Ursachen Verzögerungen haben, warum Kommunikation eines der Hauptprobleme ist und warum bei Software eine Diseconomy of Scale gilt. >> Weiterlesen

Session

Software-Architektur: Evolutionäre Architekturentwicklung

Wenn wir mit der Architektur einer neuen Software starten, müssen wir unter anderem an 23 Architekturaspekte denken. Nach dieser Präsentation kennt ihr die Architekturaspekte, welche mir wichtig sind und wie diese in vielen kleinen Schritten umgesetzt werden können. >> Weiterlesen

Session

Wenn Scrum zu langsam ist – Das Caretaker-Model

Wir haben Scrum hinter uns gelassen, weil wir schneller lernten als der Sprint lang war und der Sprint uns mehr blockierte als unterstützte. Besser passt uns die Trennung der Zyklen für Planung, Retrospektive, Auslieferung und Feedback. >> Weiterlesen