IT-Tage 2019
09. – 12.12.2019
Frankfurt am Main

Uwe Ricken

10.12.2019

18:00 - 18:45

tbc

Session

Tickets

+ Frühbucherrabatt
+ Kollegenrabatt
+ Fachbuch

Jetzt anmelden

Sie kennen die Situation, dass eine Abfrage gestern noch schnell und zufriedenstellend gearbeitet hat und heute will sie nicht mehr so richtig? Was machen Sie in einer solchen Situation:

  • Ich starte den Server neu (hat ja sonst auch immer geklappt)
  • Ich lösche den Prozedur-Cache (hat mir mein DBA erzählt)
  • Ich hole mir erst einmal einen Kaffee und überlege, was ich in dieser Session gelernt habe

Microsoft SQL Server benötigt Statistiken für ideale Ausführungspläne. Wenn Statistiken nicht aktuell sind, kann Microsoft SQL Server unter Umständen Ausführungspläne erstellen, die eine Abfrage um ein Vielfaches langsamer laufen lassen. Neben dem grundlegenden Verständnis für Statistiken werden in dieser Session Besonderheiten gezeigt, die nur einem kleinen Kreis von Experten bekannt sind. Nach einer kurzen Einführung in die Funktionalität von Statistiken (Level 100) geht es gleich in die besonderen Abfragesituationen, die ohne Erfahrungen zu falschen Entscheidungen führen. Folgende Themen werden unter Verwendung von sehr vielen Demos behandelt:

  • Einführung in die interne Struktur von Statistiken (200)
  • Was sind Statistiken?
  • Header, Density, Histogram
  • Aktualisierungsintervalle von Statistiken
  • Beispiele für die Berechnung von geschätzten Datenzeilen (200)
  • Veraltete Statistiken und fortlaufende Werte (300)
  • Wenn Statistiken nicht aktualisiert werden (300)
  • Eindeutige Indexe und nicht aktualisierte Statistiken (300)
  • Leere Tabellen und Statistiken (400)